Interview with Carmen and Roberta of Camiceria Carmen

Wir haben in Turin Camiceria Carmen besucht. Hier fertigen Mutter Carmen und Tochter Roberta in Handarbeit seit vielen Jahren Maßhemden. Ohne großes Napoli-Gedöns und dafür mit verläßlicher Lieferzeit enstehen in der Camiceria Carmen feine Hemden zu Preisen ab 180 Euro.

Sartoria Tofani – an Interview with Aristide Tofani

Where did the story of Tofani start?  Sartoria Tofani was founded by my grandfather Aristide Tofani in the hearth of the historical neighborough of Naples, in 1954. He started apprendicing at Vincenzo Attolini’s, whose name is a guarantee and who represented a crucial figure in his path. Thanks to his inclination to perfection he suddenly […]

멋진 한국신사의 감각 – Interview with Hun Lee Founder of Il gusto del signore

  Hun Lee betreibt in Seoul den schönen Blog „Il gusto del signore“ oder   멋진 한국신사의 감각 wir haben ihn getroffen und ihm ein paar Fragen gestellt. Tell us about you personal background I graduated from FIT(Fashion Institute of Technology of State University of New York) majored in Fashion merchandising management. After school I […]

Vom Leder: Alexander von Bronewski im Interview

Wie sind Sie zum Lederhandwerk gekommen? Vor etwa drei Jahren konnten wir hier in der Region niemanden finden, der hochwertige Gürtelschließen vernäht. So begann ich, mich mit der Materie zu beschäftigen – online und über alte Handwerksbücher. Ausserdem hatte ich das Glück, die richtigen Leute zu finden und zu fragen. Gerade anfangs ist es wichtig […]

Im Gespräch mit Heiner Schneider

In Berlin hat mit „Heiner Schneider“ ein neuer Herrenausstatter – inklusive angeschlossener Reinigung und Änderungsschneiderei – eröffnet. Und zwar mit einem richtig schönen Ladengeschäft und ohne den üblichen „Dresscode Berlin“ Style-Quatsch. Wir haben uns mit dem Inhaber des gleichnamigen Geschäftes, Heiner Schneider, ein wenig unterhalten. Herr Schneider, mutige Entscheidung ein neues stationäres Geschäft zu eröffnen, […]

P. & C. Habig – Aufstieg und Fall des Hutes

Das Schild von P. & C. Habig hing an der Hauswand der Calle Larga XXII Marzo in Venedig. Dazu ein wenig historischer Hintergrund (Quelle Wienbibliothek) zu diesem einstmals bedeutenden Hutmacher. Über die Gegenwart des Unternehmens verlieren wir aus Pietät kein Wort. Hüte für fünf Kontinente: das Wiener Unternehmen P. & C. Habig Peter Habig wurde […]

Leonard Kahlcke – Get in where you fit in

  Zum anstrengenden Teil des Bekleidungsthemas gehört das dumpfe Gefühl, dass zwischen Scheitel und Sohle irgendwie alles schon mal da war und selbst das Dagewesene von faden Gentleman-Darstellern im Rahmen ihrer gefühlten Deutungshoheit nur wiedergekaut wird. Aber weit gefehlt: Mit Leonard Kahlcke betritt ein Schuhdesigner und Leistenentwickler die Bühne, der sich anschickt in diesem bodenständigen […]

Im Gespräch mit Wolfgang Jarnach

Die Marke w’lfg’ng steht für funktionale Outdoor Bekleidung mit einem Schwerpunkt auf Jacken aus traditionellen und technischen Performance-Stoffen, sowie Daunenjacken. Wolfgang (w’lfg’ng) ist ein typisch deutscher Name und nicht in andere Sprachen zu übersetzen. Für die Marke wurde er gewählt, um damit Verwurzlung und Inspiration durch die Heimat im Voralpenland zu unterstreichen und diese einem […]

Frank Landau – Die beste Adresse für Möbel mit Geschichte

In Frankurt (am Main) muß eigentlich niemandem mehr der Name Frank Landau erklärt werden. Der vielseitige Unternehmer handelt seit 2000 mit Kunst, Designobjekten und Mid-Century-Antiquitäten. Frank Landau – Selected Design Objects and Fine Art steht damit seit 15 Jahren für eine beeindruckende und ungewöhnliche Sammlung qualitativ hochwertigster Objekte. Der Schwerpunkt der Kollektion liegt auf italienischen […]

Edelardo Feinolini – Ein Leben für den Stil

Aus Anlaß des 65jährigen Wiegenfestes unseres Stil-Helden Edelardo Feinolini hier nochmals die wichtigsten Stationen seines bewegten Lebens. Feinolini wurde 1950 als Sohn eines italienischen Wanderarbeiters und einer deutschen Näherin in Köln-Porz geboren. Bereits während der Schulzeit entdeckte der junge Feinolini – damals als Ministrant – die Magie der Bekleidung und seine Neigung zu prunkvollem Klerikalbedarf, […]

RSS Feed Technorati