Sieben auf einen Streich – Fragen an Christian Böhne

Stilikone: Alexander Graf zu Schönburg Glauchau, trägt Tweed und Cord mit der gleichen freiherrlichen Selbstverständlichkeit wie Smoking. Anzüge sind … gerne gesehen: die schmale englische Linie aus den besten James/Sean Bond/Connery – Jahren, idealerweise kombiniert mit den Schuhen des JB Daniel Craig von heute. Lieblingsaccessoire: Es bleiben: Uhr, Ring, Schlüsselanhänger, Geldkartenetui, Gürtel, in schön und guter Qualität. Männer brauchen … eine gute [...]

Sanitillo 1970 – Fortsetzung

Wie versprochen, hier noch ein paar Informationen zu Santillo 1970. Die Wurzeln des 1970 gegründeten Unternehmens reichen bis zur kleinen Hemdenmacherei, die ab 1945 von der Großmutter in Neapel betrieben wurde. Bis heute ist die Familie Santillo (Mutter Angela, Vater Giovanni und die Geschwister Annaluve, Saverio und Gennaro) in dem Betrieb – unterstützt von vier [...]

Croots II

Über Croots hatten wir ja mit feundlicher Unterstützung von Amtraq schon einmal berichtet, daher heute ein paar Bilder aus der neuesten Kollektion:

Lanificio Colombo – Cashmere vom Feinsten

Als Familienunternehmen ist Lanificio Colombo einer der letzten verbliebenen Anbieter von Stoffen aus Edelgarnen, der frei vom Zugriff der sogenannten Luxuskonzerne ist. Geführt wird die vom Vater Luigi begründete Edelweberei an den piemontesischen Alpen von Roberto Colombo gemeinsam mit seinem Bruder Giancarlo. Die Familie Colombo verarbeitet hier Wolle von Kaschmirziege und Yangir, von sibirischem Steinbock, [...]

Sartoria G. Apo Napoli II

Von der Pitti Uomo (Sie wissen schon, die Messe mit den Vollbärtigen, die alle Ihre Handschuhe in die Brusttasche des Mantels stecken und ganz individuell Pfeife oder Zigarre rauchen) erreichen uns ein paar Bilder der neuen Kollektion von G. Abo Napoli.  

Im Gespräch mit Nils Holger Moormann

Im Rahmen  unserer täglichen Arbeit für den Süden der Republik haben wir mit Herrn Moormann einen der interessantesten deutschen Designer, Unternehmer und Herbergsväter getroffen. Das Interview, welches wir unseren Slow-Wear Lesern nicht vorenthalten wollen, gibt es hier.

Sartoria G. Abo Napoli

Wir haben mittlerweile nicht mehr so häufig gute Nachrichten aus dem textilen (Fach)Betrieb zu vermelden, aber an Weihnachten legten wir uns ein Jackett von G.Abo aus Neapel unter den Christbaum. Interessant ist aus unserer Sicht das Preis/Leistungsverhältnis dieser an vielen Stellen handgearbeitenen Produkte. Denn für den Kurs eines mediokren Designer-Label-Jacketts erhält der Kunde bei G. [...]

Da haben Spieler auf dem Spielfeld gestanden, gestandene Spieler

Unter dem Titel „Football Styler“ ist ein Buch von Thomas Lötz erschienen. Der Autor stellt uns die großen Stilikonen des Rasensports der letzten 40 Jahre nicht am Beispiel ihrer Drippelkünste, sondern anhand ihres stilprägenden Einsatzes vor. Auch das war vor der großen ästhetischen Komerzialiserung irgendwie besser, heute stylt Dolce & Gabana den AC Mailand und [...]

Grau und ohne Schnalle – Texten auf Knöchelhöhe

Wir lesen in der Zeitschrift Cicero gerne allerhand wortwitziges und intelligentes. Ausnahme: Unter dem Titel „Stilfrage“ fabuliert Alexander Grau über dies und das zum Thema Bekleidung und Accessoires. Angeblich ist er, so steht es geschrieben, zuständig für guten und schlechten Geschmack. Nun lesen wir unter dem Titel „Chelsea oder Jodhpur? „Knöchelhohe Stiefeletten sind momentan wieder [...]

An ihren Phrasen sollt ihr sie erkennen!

Wir zitieren einen Artikel von Alfred Tong aus dem „Telegraph“. Herr Tong beschäftigt sich dankenswerter Weise mit dem Thema „menswearspeak“, also mit aufgeblasenen Begriffen aus der Textilbranche, die angeblich Produkte determinieren sollen, letztlich aber nur laue Verkaufsförderungsrhetorik sind. Also: Hefte raus, Diktat. Herr Tong ist übrigens Autor des Buches „The Gentleman’s Handbook“ ICONIC Menswearspeak meaning: [...]

RSS Feed Technorati