26. November 2015

Sieben auf einen Streich – Fragen an Lilian Fock

by G. B.

 IMG_1532334282750

 

Stilikone: Prinz Michael of Kent, Charles Schumann, Daniel Craig, Diego Della Valle, Pharell Williams

Anzüge sind … ein wichtiger Bestandteil der männlichen Garderobe.

Lieblingsaccessoire: Manschettenknöpfe.

Männer brauchen ….

feine Unterwäsche,

knielange Strümpfe,

Stoff-Taschentücher,

mindestens sechs weiße Hemden,

eine schwarze Krawatte.

Ich kaufe gerne … Schuhe, Handtaschen, Vintage-Kleidung, Bücher, Blumen, Wein.

Deutsche Männer sind … stil- und modebewusster als vor einigen Jahren.

Frauen sollten … es verstehen, sich dem Anlaß entsprechend zu kleiden.

 

Lilian Fock lebt und arbeitet in Nardò (Apulien). Die Designerin hat sich nach einer erfolgreichen Karriere in der Industrie seit vielen Jahren auf handgefertigte Produkte für Männer spezialisiert. Ihre Hemden sind auch in Zeiten des Internets ein Geheimtipp und nicht immer und überall verfügbar. Die Hemden werden von erfahrenen Schneiderinnen in Neapel nach den von Lilian Fock entwickelten Schnitten – rund sechs Stunden dauert die Produktion eines Hemdes – per Hand genäht. Ab 2016 wird Lilian Fock ihre Hemden bei den Slow-Wear Trunkshows vorstellen.

Schlagwörter: , , ,

2 Kommentare zu “Sieben auf einen Streich – Fragen an Lilian Fock”

  1. Handelt es sich hier um Konfektion oder sind Maßhemden ebenfalls möglich?

  2. Wir werden bei den kommenden Veranstaltungen mit Frau Fock Maßhemden in den Mittelpunkt stellen und damit das Angebot der Colazzos ergänzen.

Kommentar abgeben:

RSS Feed Technorati