Der Herr des Literaturbetriebs

Zum Gedenken an Fritz J. Raddatz, für den Sprache zeitlebens der Maßanzug für das Gedachte war, ein Auszug aus dem Schriftverkehr mit der FAZ: Raddatz antwortete (per Mail!): „Da Sie in Ihrer Anfrage von ,Stilfragen‘ sprechen, liegt mir daran zu betonen: Ich möchte kein Gespräch führen, das sich auf Manschettenknöpfe, Messerbänkchen oder die widerwärtigen Sandalenträger […]

Cowboy vs. Pussy

    von Jürgen Wolf Berlin gesehen. München gesehen. Fashion gesehen. Sport gesehen. Für Florenz bin ich noch nicht stark genug. Bislang lese ich zwar die Berichte darüber, kann aber nur unter therapeutischer Betreuung einer mit mir befreundeten Psychologin die Bilder der Besucher anschauen. Entweder die Herren sehen aus wie im London zu Zeiten von […]

Am Modepimmel

Wir lesen unter der Überschrift: „Aufgepasst, Männer! Das sind die neuen Moderegeln“ einen Beitrag von Adriano Sack. Der Einstieg: „Wo geht es denn nun hin mit dem Mann von heute? Ist es der Lumbersexual (Neohetero im Holzfällerhemd), der Brogrammer (Nerd mit Muskeln), der Gentleman (Einstecktüchersammler)? Und was sagen die Designer in Mailand und Paris dazu?“ […]

RSS Feed Technorati