Mendel für Gangsta

Wir haben es schon immer gewußt: Mode beinflußt Anatomie! Nach Mendel: Das Uniformitätsgesetz Die Nachkommen homozygoter (also gleichgeschmacklicher) Modeopfer sind untereinander gleich. Bei dominant-rezessiver Vererbung passen sich die Nachkommen anatomisch oft völlig einem Trend an, da sich das dominante Dumpfgeschmack- Gen durchsetzt – die Merkmale des rezessiven guten Stils sind zwar im Erbgut vorhanden, kommen [...]

Flohmarkt am Sonntag

“Tödlein” aus Bone, 20er Jahre, Augenhöhlen mit Strassbesatz Skarabäen, Tigerauge, Idar-Oberstein, ca. 1890

Fioroni: Cashmere to go

Schöne Reisetasche von Fioroni, handgemacht und komplett aus Cashmere.

Mahlzeit!

Sartoria Colazzo reloaded

So, nachdem uns nach dem letzten Bericht so viele Anfragen zum Thema Sartoria Colazzo erreichten, konnten wir Manfred Müssig von M&W zu einem neuen Termin mit den interessanten Schneidern aus Apulien überreden. Am 27. Januar, ab 14:00 Uhr und am 28. Januar von 10:00 bis 13:00 Uhr stehen die Colazzos für Fragen und natürlich auch [...]

Fahren und sterben lassen

Schöne Ausstellung im National Motor Museum in Beaulieu: Unter dem Titel „Bond in Motion“ werden rund 50 der interessantesten Fahrzeuge aus den Filmen um 007 gezeigt. Darunter auch einige nie zuvor ausgestellte, wie der Ford Mustang Mach 1 aus “Diamonds are Forever”, der Rolls Royce Silver Shadow II des Schurken Zukovsky aus „The World Is [...]

Amerikas Klassiker

Schöner Artikel in der New York Times. “Straight Talk: A New Breed of Fashion Blogger ” berichtet über die interessantesten US-amerikanischen männlichen Stil- und Mode-Blogger.

Meresfruste – schlechte Laune an der See?

Sieben auf einen Streich – Fragen an Archi W. Bechlenberg

Stilikone: Steve McQueen. Unerreicht in Gestus, Kleidung und Souveränität. Anzüge sind … mir im letzten Jahr alle zu eng geworden. Lieblingsaccessoire: Ein langer, wunderbar weicher roter Schal. Männer brauchen … heute oft Mut, sie selbst zu sein. Ich kaufe gerne … Männerspielzeug. Taschen- und Armbanduhren, handgefertigte Messer, Feuerzeuge. Dabei kommt es mir mehr auf das [...]

In Schuhgewittern

Unter dem Motto „Zeig Wulff den Schuh“ haben sich einige Berliner mit der Blaupause einer Protestform aus dem arabischen Raum vor dem Amtsitz des Bundespräsidenten aufgebaut und viel schlechtes Schuhwerk in die Luft gehalten.  Absolut niederschmetterndes ästhetisches Erlebnis.  

RSS Feed Technorati