Dernier Cri

Wir nehmen mit Grausen zur Kenntnis: Bankhäuser dilettieren seit neuestem nicht nur auf den Kapitalmärkten, sondern jetzt auch in Mode und Stil. Die traditionsreiche Banca Monte dei Paschi startet eine Textilkollektion aus Polohemden, Kapuzenjacken und T-Shirts mit dem Logo “1472” – dem Gründungsjahr der Bank. Bankchef Giuseppe Mussari stellte die Modelinie persönlich vor und tauschte […]

Liegt der Bauer tot im Zimmer, lebt er nimmer

Wir lesen im Merian unter dem Titel “Leger war gestern” einen Artikel von Tyler Brûlé. Zitat:”Endlich kann der zivilisierte Mann wieder aufatmen, meint Styler Tyler Brûlé nach einem Rundumblick auf den Laufstegen Mailands. Die schlimmsten Zeiten in der Männermode sind passé. Der Reisbauernlook hat ausgedient – sogar im beschädigten Markt USA.” Klingt doch gut!

Sieben auf einen Streich – Fragen an Gertraud Wallmann

Stilikone: kann jeder werden, der den Mut zur Tat aufbringt Anzüge sind … (u.A.) Ausdruck der inneren Haltung Lieblingsaccessoire: Halsketten in allen Ausführungen Männer brauchen … eine starke Frau hinter sich Ich kaufe gerne … mit der Überlegung wie und wo das Produkt entstanden ist Deutsche Männer sind … maßgebend für Stil und Kultur Frauen […]

Der Bundesknoten

Seit vergangener Woche tobt ein (Klassen)Kampf im Deutschen Bundestag, zwei männliche Abgeordnete (Linkspartei und Grüne) wollten ihre Aufgabe als Schriftführer ohne Krawatte bewältigen – allerdings hatte der Ältestenrat des Bundestages, wohl in Kenntnis der unterirdischen Bekleidungsstilistik deutscher Politiker, die Krawatte für die Schriftführer vorgeschrieben. Mutig widersetzen sich die beiden Politik-Hinterbänkler dieser Vorgabe und lassen sich […]

Berlin

Wir waren in Berlin und haben uns auch die Premium angesehen. Viel Ware, einige schöne und manche ganz nette Produkte, vieles haben wir so oder ein wenig anders schon gesehen. Jacketts kurz oder länger, Hosen eng oder eben nicht, Farben wie immer. Eigentlich können wir unsere Sachen weiter auftragen Die positive Überraschung war Luciano Barbera, […]

Roma II

Besonders gut hat uns das Geschäft von Gian Luca Bocache (Bocache & Savucci in der Via Giancristoforo Romano 46) gefallen. Wir haben ihn leider nicht getroffen, aber unsere Freunde Virgile Mercier und Pierre-Antoine Levy von The Discerning Few haben ihn schon im November interviewt: For The Discerning Few: Could you please introduce yourself for those […]

Roma

Wir waren im Dezember in Rom, leider ohne Gepäck, auch intensives starren auf das Gepäckband, auf dem sich das einzige Gepäckstück auch noch verfing, half nicht. Wir haben die bekleidungslose Zeit zu Einkäufen genutzt, einige Stationen sind dokumentiert. Natürlich waren wir auch kulturell sehr interessiert, Bildbeweise unterstreichen das.

Zu Besuch bei Simone Abbarchi in Florenz

Unser Freund H.K. liefert einen Reisebericht aus Florenz: Vor kurzem waren mein guter Freund F.B. und ich mal wieder zu einem Kurztrip in der Toskana. Neben vielen anderen schönen Dingen, die das Leben sehr viel angenehmer machen, bekommt man in Florenz ausgezeichnete Maßhemden von Simone Abbarchi. Simone Abbarchi wird hin und wieder in einschlägigen Foren […]

Sieben auf einen Streich – Fragen an Gerhard Feigl

Stilikone: ist der klassische Italiener Anzüge sind … wie eine Visitenkarte Lieblingsaccessoire: meine Uhren Männer brauchen … Klassiker Ich kaufe gerne … alles rund ums Licht ( Leuchten, Lichtschalter…) Deutsche Männer sind … eitler als ihr Ruf Frauen sollten … auf hohen Schuhen gehen können. Gerhard Feigl ist Geschäftsführer des ZEIT Kunstverlags, in dem unter […]

2011 ändert sich …

Wolfgang Grupp, durch operettenhafte Talkshow-Auftritte zum Thema „gute Manager“ einem breiten Publikum bekannt, kümmert sich 2011 nur noch um sein Unternehmen. Statt in unzähligen TV-Auftritten über Vertrauen zu schwadronieren, sorgt er leise weiter dafür, dass 1200 Arbeitsplätze in Deutschland gesichert sind und Trigema endlich durch vernünftige Produkte in hervorragender Qualität zu einer Werbung für „Made […]

RSS Feed Technorati