Mare beer, bitta

In der FAZ schreibt Hannes Hintermaier unter dem schönen Titel “Im Dirndldelirium” eine geistreiche Betrachtung zum Einfluß des Oktoberfestes auf die Absatzzahlen der Trachtenindustrie. Wir zitieren: “So zittern bei herbstlichen Temperaturen auch in der zweiten Wiesnwoche Mädchen und Frauen bis hinauf ins mittlere Alter mit tiefen Ausschnitten und kurzen Röcken aus den U-Bahn-Schächten Theresienwiese und […]

Why?

Ein Mann, ein Trend

In der Welt lesen wir unter dem Titel „Echte Kerle“ mal wieder etwas zum „Neuen Mann“ – ein Thema, das sich als eine Art Trend-Zombie, mal so, mal anders, durch die Medien schleppt. Erwähnenswert sind hier die „Experten“, die den „neuen“ Mann als eine Mischung aus Bauarbeiter/Holzfäller/Rocker/Dandy ausmachen. Trendforscher, Soziologen, das Deutsche Mode-Institut und ein […]

Ewig grüßt der Rucksack

Unter dem Titel „Wider das Rucksacktragen“ adressiert FAZ Redakteur Edo Reents einen Gruß „ An die Packesel“. Wir zitieren: “Im Stummfilm können wir über die Missgeschicke hinterrücks anstößiger Menschen lachen. Im wirklichen Leben sind Rucksäcke würdelos und gemeingefährlich. Haltet inne, Ihr Esel und Stiesel, und überlegt, ob Ihr wirklich immer beide Hände frei haben müsst! […]

Krawatten-Lätzchen

Der “Tie Angel” – ein reißfester Papierüberzug zum Selbstfalten  – soll bei jeder Mahlzeit die Krawatte zuverlässig vor Flecken schützen. Aber was ist eigentlich entwürdigender? Mit einem Papierüberzieher am Hals im Restaurant zu sitzen, oder befleckt mit Teilen der verzehrten Speisen auf dem seidenen Begleiter. Bei problematischen Mahlzeiten, wie soßenschwangeren Teigwaren, Rucola-Salat oder Spareribs haben […]

Hoodie

Bei Diehl und Diehl in Frankfurt sind wir auf einen schönen Kapuzen-Pulli (die Jüngeren unter uns sagen Hoodie) des Strickers “Fioroni” aus Perugia gestoßen. Außenseite schön bescheiden aus Baumwolle, innen aber komplett aus Cashmere gefertigt.

Die indische Schulter

Da waren Häuser

Nachdem der talentierte Nicolas Berggruen ja nun einen eigenen Warenhauskonzern besitzt und überzeugt von der Zukunft dieser Verkaufsform ist, waren wir heute zu Besuch bei Karstadt in Frankfurt (Main). Unser Ziel: Suche  nach den Chancen dieser Verkaufsform. Die Herrenabteilung ist durchwirkt von jungen und freundlichen Mitarbeitern, schöner Gegensatz zu manchem Einzelhandelsschnösel, aber das Angebot ist […]

Sach’ Heini zu mir

Als es noch Generaldirektoren und keine Manager gab und Gesellschaftsreporter noch gut angezogen waren. Mario Adorf wird 80.

Jochen Rindt

Am 5. September 1970 verunglückte der Gentleman-Rennfahrer und Dandy Jochen Rindt beim Training zum Großen Preis von Italien in Monza tödlich. Sein während der Saison erreichter Punktevorsprung genügte, um ihn  als bislang einzigen Fahrer posthum zum Formel-1-Weltmeister zu erklären.

RSS Feed Technorati